Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Familien: Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Bielefeld e.V

"Unsere Kinder sind später der erwachsene Teil der Gesellschaft. Wenn wir die verlieren, weil sie sich abgehängt und nicht wertgeschätzt fühlen, haben wir ein echtes Problem." Dorothe Redeker ist Geschäftsführerin des Deutschen Kinderschutzbundes in Bielefeld. Ich habe sie gefragt, welche Angebote der Verein den Kindern und Familien genau macht und vor welchen Problemen gerade sozial... Weiterlesen →

Interview mit Friedrich Straetmanns – DIE LINKE

Soziale Gerechtigkeit, fehlender Wohnraum und die anstehende Wahl des Oberbürgermeisters: Themen, die Bielefeld bewegen. Mit dem Bundestagsabgeordneten Friedrich Straetmanns habe ich über mögliche Lösungen gesprochen und ihn gefragt, wie er als Berufspolitiker mit dem Erwartungsdruck der Wähler umgeht.   Bielefeld wählt im September einen neuen Oberbürgermeister. Auch deine Partei hat einen Kandidaten aufgestellt. Daher gleich... Weiterlesen →

Künstlerhaus Lydda: Leiter Jürgen Heinrich im Interview

Selbst wer wie ich sein ganzes Leben in Bielefeld verbracht hat, kann immer noch neue Seiten an unserer Heimatstadt entdecken. Ein Beispiel ist das Künstlerhaus Lydda in Bethel. Hier erstellen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Kunstwerke - von Gemälden über Plastiken bis hin zu Skulpturen. Das Konzept hat sogar die Kaiserin von Japan begeistert... Weiterlesen →

Jens Jacobfeuerborn: Ein Künstler im Haus Lydda

"Malen ist Denken in Stille." - Aus dieser Motivation heraus gestaltet Jens Jacobfeuerborn seine Gemälde im Künstlerhaus Lydda. Ich habe ihn in seiner Galerie getroffen und mit ihm ein wenig über seine Arbeit geredet.    Jens, du bist Teil der Vormittagsgruppe und Künstler im Haus Lydda. Wie kam es dazu? Ich bin ein gelernter Druckformenhersteller.... Weiterlesen →

Marcel Lossie – ein Bielefelder Original

Gin Lossie, Rübe Vodka, Lokschuppen, fast4ward und natürlich Fruchtalarm: Als Unternehmer und Initiator einer Stiftung hat Marcel Lossie in den letzten Jahren eine Menge bewegt. In Bielefeld, aber auch weit über die Region hinaus. Ich habe ihn zum Interview getroffen und bei zwei bis drei Bierchen einen trotz seines vielfältigen Engagements sehr entspannten Typen kennengelernt.... Weiterlesen →

Bielefelder Tisch: Interview mit Ulrich Wienstroth

Rund 200 Menschen erhalten beim Bielefelder Tisch e.V. jeden Tag eine Mahlzeit oder nehmen für ihre Familie Nahrungsmittel mit nach Hause. Vorsitzender des Vereins ist Ulrich Wienstroth. Mit ihm habe ich über Armut in Bielefeld, fehlende Unterstützung durch die Politik und den Alltag beim Bielefelder Tisch gesprochen. Ulrich, bei der Essener Tafel gab es einen... Weiterlesen →

Interview mit Frau Hauptfeldwebel Nancy Uhlemeyer

"Ich hatte nie Lust auf einen normalen Bürojob." - Frau Hauptfeldwebel Nancy Uhlemeyer ist Berufssoldatin und war bereits zwei Mal mit der Bundeswehr in Afghanistan. Mit ihr habe ich über die Gefahren des Auslandseinsatzes, fehlende Anerkennung für Soldaten und den Alltag bei der Bundeswehr gesprochen.   Der Beruf des Soldaten gilt ja noch immer als... Weiterlesen →

Bielefelder Bettgeschichten: Interview mit Entertainer Olly Schulte

Kabarettistin Gerburg Jahnke, Schauspieler Omar El-Saedi, Bestseller-Autorin Hera Lind oder Unternehmer Ralf Sommer: In seinen „Bielefelder Bettgeschichten“ präsentiert der Moderator und Entertainer Oliver Schulte seine Gäste - mit viel Herz, Humor und Empathie. Seit August 2016 mischt die Talkshow die Bielefelder Kulturszene auf. Mit Martin Semmelrogge hat er zudem bald einen der bekanntesten deutschen Charakterdarsteller... Weiterlesen →

Der Kopf hinter Grundrauschen – Interview mit Lokalportal

Wer steckt eigentlich hinter diesem Blog? Diese Frage hat sich das Lokalportal der Neuen Westfälischen gestellt und mich zu einem Interview eingeladen. Im Gespräch ging es dabei unter anderem um meine Arbeit als PR-Redakteur und Texter Einen Auszug des Gesprächs findet ihr hier. Übrigens: Die nächsten Interviews sind schon in Arbeit und werden in den... Weiterlesen →

Uni.Blutspendedienst OWL: Interview mit Ilse Benders-Rexin

Blutkonserven sind bei vielen Operationen oder bei der Behandlung von Erkrankungen unverzichtbar. Doch derzeit spenden nur drei Prozent der Deutschen regelmäßig Blut. Ich habe mit Ilse Benders-Rexin vom Uni.Blutspendedienst OWL gesprochen und sie gefragt, was mit dem gespendeten Blut geschieht, welche gesundheitlichen Vorteile eine Blutspende hat und was eigentlich eine "Mettbrötcheninfektion" ist.  Zu Beginn eine... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑